Pollen: Belastung steigt durch Klimawandel oder …

Mehr Pollen im Sommer… wenn Outdoor-Wellness keinen Spaß mehr macht. Viele Wellness-Fans empfinden den Spaziergang im Wald oder durch Wiesen als entspannend und genießen die Ruhe der Natur. Für einen zunehmenden Prozentsatz der Bevölkerung ist genau diese Form der „Outdoor-Wellness“ alles andere als entspannend, sondern löst Krankheitssymptome aus. Die Rede ist von den Pollenallergikern unter den Wellness-Fans.

Wie eine Forschergruppe der TU München herausgefunden hat, leidet dieser Teil der Bevölkerung im Zuge des Klimawandels immer mehr. In Studien haben Wissenschaftler herausgefunden, dass die Belastung mit Pollen pro Kubikmeter Luft in der Vergangenheit zugenommen hat.

Städte besonders betroffen

Besonders deutlich sei der Anstieg in den urbanen Gebieten ausgefallen, hier stiegen die Belastungen um 3 Prozent. Auf den ersten Blick nicht viel. Betrachtet man das allergieauslösende Potenzial einiger Pflanzen, sind diese drei Prozent durchaus ein erheblicher Faktor. Erschwerend kommt hinzu, dass die Klimaveränderungen den Lebensraum für Pflanzen verändern, es drängen mehr Gewächse aus südlichen Breiten nach Deutschland.

Damit steigen die Gefahren für Allergiker. Bestes Beispiel ist das sogenannte Beifußblättrige Traubenkraut bzw. Ambrosia artemisiifolia . Diese Pflanze stammt zwar ursprünglich aus Nordamerika, findet in Mitteleuropa aber ausgezeichnete Wachstumsbedingungen und hat sich bereits in Deutschland verbreitet. Das Kernproblem: 6 Pollen p. Kubikmeter Luft reichen aus, um Allergien auszulösen. Zudem reicht die Blüte des Traubenkrauts bis in den Herbst, was die Leidenszeit verlängert.

Tipps für Allergiker – in Ruhe entspannen

Outdoor-Wellness kann für Allergiker zu einem Problem werden – gerade in der Blütephase starker Allergene. Wer trotzdem nicht auf Entspannung und Wellness verzichten will, kann auf die Indoorvariante zurückgreifen. whirlpools24.com bietet verschieden Whirlpools und Saunen für die Integration ins Home-Spa, die fest im Innenraum verankert werden können.

Tipp: Allergiker sollten täglich duschen, um Pollen abzuspülen. In Kombination mit einer Nasenspülung und der feuchten Luft sorgt die Indoor-Wellness so für mehr Entspannung.

Suchen Sie einen anderen Whirlpool? Hier haben wir eine kleine Auswahl (einfach auf´s Bild klicken):

Whirlen mit der ganzen Familie - der Marquess bietet ausreichend Platz3-Personen-Jacuzzi Bali von Medea SpaEinfach nur genial entspannen - mit 30 Jets im J 365

(Foto: aboutpixel.de / Billiglöhner © Kwiveo Oeviwk)

Tags: , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort